Blood Games – Lust kennt keine Regel

Die Lust am Sex mit Blut – genauer gesagt, wenn sie ihre Tage hat. Lange Zeit ein Tabuthema. Viele Frauen schlossen sich schamvoll ein, um selbst Hand anzulegen und ihre Lust allein zu genießen. Heute stehen sie ganz offen dazu. „Ich bin geil an den roten Tagen – und das ist auch gut so.“ Der schöne Nebeneffekt: Regelschmerzen sind durch die Entspannung beim Orgasmus oft wie weggeblasen.
Damit es hinterher nicht aussieht wie auf dem Schlachtfeld hier ein paar Tipps. Statt normaler Tampons, die beim Sex definitiv stören, kann man mal Soft-Tampons ausprobieren. Das klappt meistens ganz gut und tut nicht weh. Falls ihre teure Bettwäsche habt oder die Nachbarn nicht denken sollen, ihr hättet einen Mord begangen, könnt ihr auch ein Handtuch unterlegen. Echte Spezialisten haben sogar Latex- oder Gummilaken, wie sie von den Natursekt-Fans gern benutzt werden. Die kosten um die 20 Euro und es gibt sie bei Amazon oder im Sex-Shop zu kaufen. Diese Laken haben den Vorteil, dass man sie immer wieder benutzen kann. Falls ihr noch keinen Gummi-Fetisch habt, kommt ihr ja vielleicht so noch auf den Geschmack. Thema Geschmack:

Lecktücher mit Geschmack

Oralsex während der roten Tage ist auch eine spannende Sache. Dem einen schmeckt es besonders gut, dem anderen nicht. Auch hier gäbe es Hilfsmittel, wie Lecktücher. Die werden gern zum oralen Analverkehr Anilingus als Schutz vor übertragbaren Krankheiten benutzt. Tun hier aber natürlich auch ihren Dienst. Früher schmeckten die sehr künstlich, inzwischen gibt es aber Lecktücher mit Geschmack, beispielsweise Vanille. Auf lecktuecher.com findet ihr ein großes Angebot rund um Dental Dams oder Lollyes, wie diese Tücher auf oft genannt werden. zwei Stück mit Geschmack gibt es für drei Euro. In der Kondomotheke gibt es dann Cola oder Erdbeere – für vier Latex-Schutztücher zahlt ihr hier etwa vier Euro.

Menstruationsblut ist das geilste Gleitmittel

Aber warum ist die Lust an den roten Tagen eigentlich so groß? Die Ausschüttung der Gelbkörperhormone ist eigentlich erstmal ein Kontraindikator. Müdigkeit, Kopfschmerzen und Wassereinlagerungen sind bekannte Nebenwirkungen. Dennoch finden Männer die Frauen in dieser Phase am attraktivsten. Das haben unterschiedliche Studien immer wieder belegt. Bei Frauen ist ein zweigeteiltes Bild zu sehen. Die meisten verspüren absolute Lust-Attacken, haben aber Angst, sich vor ihrem Partner zu genieren. Gerade jüngere, unerfahrene Männer ekeln sich manchmal vor dem Blut und haben Angst um ihren kleinen Mann. der erste Sex während der Menstruation ist für sie die reinste Überwindung. Doch Versuch macht klug. Denn das Menstruationsblut unterscheidet sich vom übrigen Blut dadurch, dass es nicht gerinnt. Der erfahrene Lover weiß also die besondere Feuchtigkeit ihrer Vagina zu schätzen. Und wird das jeden Monat aufs Neue genießen.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

About the author

Auch wenn ich inzwischen tatsächlich die Ex von so einigen Herren bin - so ist es nicht gemeint. Das ist einfach die Abkürzung meines Nachnamens. Ich mag es nämlich nicht, wenn man mich stalkt. Was gibt's noch über mich: aktuell Status-Single, aber schon etwas in Aussicht, sportlich, 1,72 groß und mein Gewicht wechselt noch häufiger als mein Beziehungsstatus.
Aktuelle Ausgabe


Blätter dich durch unser Digital-Magazin. Viel Spass.

Mitmachen & Gewinnen