Flirten leichtgemacht für jedermann

So kriegst du die Girls wirklich rum

Klar, jeder von uns kann flirten. Aber ganz ehrlich: warum kriegt der Typ von Nebenan immer die heißeren Bräute? Hier erfährst du, worauf es wirklich ankommt. Mit der großen dreiteiligen Flirt-Serie wirst du zum Bagger-König. Alles, was du brauchst ist Überblick und eine Strategie. Die verraten wir die hier.

1. Augen-Blick mal!

Der Beginn eines jeden Flirts. Mit dem Augenkontakt signalisierst du Interesse und kannst Begierden wecken. Ganz wichtig: auf gar keinen Fall starren und glotzen. Besser ist, du guckst nur kurz hin und wieder weg. Studien haben ergeben, dass bei einem ersten Blickkontakt 2,5 Sekunden ideal sind, um die Funken sprühen zu lassen und die Phantasie anzuregen. Ein längerer erster Blickkontakt wird von vielen weiblichen Probanden als zu aufdringlich empfunden. Das klappt erst im weiteren Verlauf des Augenflirts.

2. Dein Körper spricht!

Egal, was du sagst, dein Körper erzählt noch mehr. Und gerade Frauen (und Personalchefs) haben verdammt gute Antennen dafür. Beim Flirten gilt: eine dynamische, offene Körperhaltung. Hand in der Hosentasche ist zum Beispiel absolut okay, aber verschränkte Arme vor der Brust gehen gar nicht. Was immer zieht, ist ein aufrechter Gang mit erhobenem Kopf. Frauen suchen sich instinktiv einen Beschützer, einen Rudelführer. Dein Körper sagt ihr, ob du einer bist! Wenn das dann geklappt hat und ihr bereits etwas weiter seid, dann musst du umschalten vom Macho auf Sympathieträger, um sie ins Bett zu kriegen. Da gibt es eine ganz einfache Regel: einfach ihre Körperhaltung imitieren. Das schafft sofort Vertrauen und sie wird mögen. Jetzt musst du nur noch Unsicherheitsgesten zu vermeiden. Nase reiben, am Kinn kratzen, am Ohrläppchen ziehen, solltest du deinen Mitbewerbern überlassen. Die gehen dann allein nach Hause und wundern sich, warum du die schärfsten Chicks abkriegst.

3. Gentlemen anwesend?

Es sind die kleinen Gesten, die dafür sorgen, dass du genau in ihr Beuteschema fällst. Gib ihr ungefragt Feuer, wenn du siehst, dass sie in ihrer Handtasche nestelt. Halte ihr einfach mal die Tür auf, wenn sie hinter dir kommt. Das funktioniert in allen Alltagssituationen. Einfach mal ausprobieren. Der Clou an der Gentlemen-Masche: sie ist so unverbindlich, du brauchst keine offensiven Sprüche, sondern kannst abwarten, bis sie den nächsten Schritt macht. Schon ist der Kontakt geknüpft und du hast gleich zum Start die ersten Pluspunkte auf deinem Flirtkonto.

4. Nie allein

Wenn du in Kneipen, Cafes und Discos auf die Pirsch gehst, ist es immens wichtig, nicht als lonesome Cowboy in der Ecke zu sitzen. Das funktioniert maximal bei intellektuellen Marxisten. Unbedingt mit mehren losziehen oder sich direkt anderen anschließen. Kennt man keinen: Lokalwechsel. Absolut perfekt ist, wenn du den Barkeeper. Gin dich locker, setz deine Siegerlächeln auf und gehe durch die Läden (zum Beispiel auf dem Weg zum Klo kann man prima alles abchecken), als würden sie dir gehören. Mit so einem Selbstbewusstsein wirst du den Girls garantiert auffallen.

5. Direkt ja, plump nein

Frauen stehen auf direkt-indirekte Anmachen. Kein Wunder, dass wir Männer sie nur selten verstehen. Also ein Beispiel: mit einem ‚willste ficken‘ wirst du höchstwahrscheinlich nicht weit kommen, es sei denn du bist gerade in einem entsprechenden Etablissement. Besser: ‚Ich habe mir gerade ausgemalt, wie schön es wäre, morgen neben dir aufzuwachen!‘ Das ist immer noch ziemlich direkt, aber charmant genug.

6. Empfehlungs-Marketing

Der ultimative Sieger-Tipp: Hol dir ihre beste Freundin an deine Seite ? dann hast du schon fast gewonnen. Aber Achtung! Rein auf freundschaftlicher Basis. Nicht zu scharf, sonst halt man dich für einen, der wahllos jede anbaggert. Ihre beste Freundin muss dich weiterempfehlen, ala ?Hast du den süßen Typen schon gesehen, der wäre was für dich!?. Frauen hören auf ihre besten Freundinnen noch mehr als auf ihre innere Stimme. Der Vorteil dieses Tipps: beim Kontakt mit der besten Freundin der eigentlichen Traumfrau, ist man deutlich lockerer, denn es kann einem ja nichts passieren. Und schon läuft es plötzlich wie geschmiert, du wirst sehen!

7. Touch me

Innerhalb des Flirts kommt es drauf an, die richtigen Berührungen zu setzen, damit sich zwischen euch eine körperliche Verbindung entwickeln kann. Dies machst du am besten über scheinbar zufällige Berührungen. Zunächst an ihrem Arm: wenn du nach etwas greifst, streifst du sie eher zufällig. Hat das geklappt, kannst du zum nächsten Angriff übergehen. Ideal ist der Kettentrick. Dabei nimmst du von hinten ihre Haare leicht hoch, weil sich ihre Kette gelöst hat (behauptest du) und berührst sie im Nacken. Das ist eine sehr erotische Stelle. Wenn sie Gänsehaut kriegt: perfekt. Ihr beiden geht heute ganz sicher gemeinsam nach Hause.

8. Zappeln lassen

Das ist für uns Männer noch so eine Flirt-Königsklasse. Natürlich wollen wir das Objekt unserer Begierde am liebsten sofort in die Kiste ziehen, wie ein Löwe seine Beute. Aber so läuft das nicht, Jungs. Die Beute muss von allein zum Löwen kommen. Das geht nur, wenn ihr sie zappeln lasst. Klar, bringt ihr sie nach Hause – sie wird denken, ihr wollt noch den berühmten Kaffee. Aber Pustekuchen. Stattdessen ein lockeres „Bis demnächst“ oder, wer etwas dicker auftragen will: „Es wäre zwar jetzt schön mit dir, aber bin kein Typ für eine Nacht!“ Sie wird garantiert auf der Stelle alle ihre eigenen Vorsätze über Bord werfen, und versuchen, so einen Typen an der Angel zu halten. Tja, und morgen wacht ihr dann auch schon neben ihr auf, wie ihr es ja bereits unter Punkt 5 angekündigt habt! Herzlichen Glückwunsch!

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

About the author

Redaktion und wechselnde Gast-Autoren, die anonym bleiben wollen. Urteile also nicht nach unserer Visage, unserem Geschlecht oder unserer Hautfarbe, sondern einfach, ob du den Artikel hot, shit oder - am schlimmsten - belanglos findest. Feel free to write for us!
Aktuelle Ausgabe
Blätter dich durch unser Flash-Mag. Viel Spass.
Girl der Woche
Klick für Bilder, Videos & Livechat mit ihr
Binge Watching
CASUAL DATING
just4girlz | Info
Ein kurzer Hinweis. Aus Erfahrung wissen wir, dass ihr "besser" scheibt, als die meisten Männer. Wenn ihr also Lust habt, eure erotische Kurzgeschichte zu veröffentlichen oder vielleicht sogar im Bereich "People" als Bericht oder Interview aufzutauchen, schickt uns einfach 'ne Mail an die Redaktion.
Girls live | im Videochat

Lerne private, zeigefreudige Girls kennen und chatte mit ihnen. Auf der beliebten Videochat-Community ist für jeden Geschmack ist etwas dabei.