J.J. Abrams – wenn Kreativität und Können unwiderstehlich machen

Er ist der hotzine Mann des Monats:  J.J. Abrams – das kreative Genie, das uns die besten Serien beschert. (Hier auf der Europa-Premiere von „Star Wars – Das Erwachen der Macht“ am 16.12. in London.)
Aus seiner Feder stammen LOST, AMAGEDDON und FRINGE – Grenzfälle des FBI. Er produzierte CLOVERFIELD, JOYRIDE oder STAR TREK. Und er führte Regie bei MISSION IMPOOSIBLE III, SUPER 8, ALIAS oder eben dem neuen STAR WARS. Wie kann das sein. Warum sind manche Leute genial und andere nicht.
Der Mann hinter der Kamera. Viele interessieren sich nur für die Stars im Rampenlicht. Aber der Ruhm ist vergänglich. Die richtigen Granaten arbeiten hinter den Kulissen. Hier ist so ein Prachtexemplar. Auf den ersten Blick erinnert er ein bisschen an den Schauspieler aus den Ghostbusters Filmen, Harold Ramis, der leider im Februar 2014 verstorben ist. Und trotzdem übt er eine ungeheure Faszination auf die Frauenwelt aus.

Der Mann, der uns die besten Serien beschert

Bad Robots Productions. Es gibt wohl keinen, der das Logo nicht kennt. Und wer steckt dahinter. Natürlich J.J. Abrams. Das Geheimnis seines Erfolges: neben Phantasie und Kreativität, Gespür Trends ist es die Mischung aus der sensiblen Seite und dem Laububen-Charme, den man quasi auf jedem Bild an seinen Mundwinkeln erkennen kann. Geboren am 27. Juni 1966 – Sternzeichen Krebs, die gelten ja gemeinhin als äußerst kreative Sternzeichen und sind im Gegensatz zum Zwilling keine Luftikusse, sondern haben eine sensible Seite. Harte Schale, weicher Kern nennt man das klassisch.

Erfolg macht sexy

Abrams ist der Sohn des Fernsehproduzenten Gerald W. Abrams und der Produzentin Carol Abrams. Gemeinsam mit seiner Frau Katie McGrath hat er drei Kinder. In den Klatschspalten mit Affären findet man ihn so gut wie nie, was ihn noch attraktiver macht. J.J. ist Spezialist für virale Marketing-Kampagnen. Das hat er bei Cloverfield geschickt genutzt. Und auch in der Serie Lost nutze er die Macht des Internets, in dem es einige Szenen nur online gab und außerdem eine komplette Seite über die Fluggesellschaft und die geheimnisvolle Dharma-Initiative. So macht man es für die Zuschauer spannend und rund.
Er ist ein Web 2.o Mann – und damit unser hotzine Mann des Monats. Möge die Mahct noch möglichst lange mit ihm sein.

Bildnachweis/Credit:
© 2015 JamesGillham/StingMedia.co.uk

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

About the author

Geschichtenerzählerin. LUSTig, Mag: CoconutKiss, Sommer, Strand, Urlaub, Reisen, Abenteuer, Schnee, Berge, Snowboard, Freundinnen, Bekanntschaften. Mag nicht: enge Räume und Höhlen. Augen verbinden, Diät. Mag besonders: Stories aufzuschreiben. Ob selbst erlebt, von Freundinnen gehört oder ganz intime Fantasien und reine LUSTgedanken - könnt ihr selbst entscheiden. Natürlich könnt ihr mich auch fragen - ich werde es euch aber garantiert nicht verraten ;-)
Aktuelle Ausgabe


Blätter dich durch unser Digital-Magazin. Viel Spass.

Mitmachen & gewinnen
Social Trading
Bundesliga Start