Erotische Fantasien

Mit Rollenspielen erfüllen wir dem anderen die heimlichen Sex-Fantasien!

Eine anonyme erotische Geschichte von unbekannt und seiner Tonja

Sie ist wirklich das Beste, was mir je passiert ist! Ich war noch nie so glücklich. Was unter anderem auch daran liegt, dass unser Sex-Leben so ausgefallen ist. Und das möchte ich allen Leserinnen und Lesern von hotzine nicht vorenthalten, vielleicht ist es für euch ja eine tolle Anregung zum Nachmachen. Aber immer der Reihe nach? Alles fing beim Karneval im letzten Jahr an. Meine Tonja hatte ich sich als Zimmermädchen verkleidet. Ich wusste vorher nichts davon. Als sie in den schwarzen hohen Pumps und dem winzig kurzen Schürzchen plötzlich im Zimmer stand, bin ich fast ausgeflippt. So geil. Da stehe ich ja voll drauf! Ich habe es mich erst nicht getraut, ihr zu sagen, doch später am Abend, als auch schon ein bisschen Alkohol geflossen war, ging es mir leichter von den Lippen. Sie hat sich gefreut, dass es mir gefällt. Aber gefallen ist noch zu milde ausgedrückt. Kurz gesagt, ich habe sie noch auf der Karnevalsfete vernascht. Und ehrlich, ich bin sonst echt kein Typ für spontanen Quickie-Sex irgendwo an fremden Orten.

Das wiederum hat sie so begeistert, dass wir einen Deal gemacht haben: jeder von uns darf sich einmal im Monat eine ganz besondere Story wünschen, die ihm der andere dann erfüllt. Letzte Woche zum Beispiel, da klingelt ich als Handwerker im Blaumann (eigentlich bin ich Bankkaufmann) bei uns. Tonja tat, als hätte sie mich noch nie gesehen und führte mich zur Waschmaschine in der Küche. Während ich mich also hinkniete und das Gerät untersuchte, setzte sie sich auf die Maschine. Ich konnte von unten sehen, dass sie nichts drunter trug. Verführung eines Fremden. Sie streichelte sich vor meinen Augen, ich durfte kein Wort sagen, sondern musste weiter reparieren und konnte sie nur heimlich von unten beobachten. Das schärfte sie aber so an, dass sie vor meinen Augen zum Höhepunkt kam?

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

About the author

Redaktion und wechselnde Gast-Autoren, die anonym bleiben wollen. Urteile also nicht nach unserer Visage, unserem Geschlecht oder unserer Hautfarbe, sondern einfach, ob du den Artikel hot, shit oder - am schlimmsten - belanglos findest. Feel free to write for us!
Aktuelle Ausgabe


Blätter dich durch unser Digital-Magazin. Viel Spass.

Mitmachen & gewinnen
Social Trading
Bundesliga Start