Mit Musik zum Orgasmus

Sexy News: Musik beeinflusst den Höhepunkt

Gedämpfte Piano-Töne im Hintergrund oder stampfende Techno-Rhythmen? Jeder hat andere Vorlieben, was die akustische Hintergrundberieselung beim Sex angeht. Italienische Sexualforscher fanden nun heraus, dass die Art der Musik den Orgasmus verzögern, aber auch deutlich beschleunigen kann. Das Erstaunliche: Schnelle, harte Beats führen nicht schneller zum Höhepunkt. Vielmehr tragen sanfte Rhythmen, die sich dem Herzschlag anpassen und so Geborgenheit und Entspannung vermitteln, zu einem schnellen und intensiven Orgasmus bei.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

About the author

Ist nach eigenen Aussagen eine echte Spätzünderin. "Ich kam langsam aber gewaltig. Das ist noch immer so :-) Ansonsten bewege ich mich sicher im Internet und zwischen den Geschlechtern." Mit ihrer offenen und toleranten Art passt sie perfekt ins hotzine-Team.
Aktuelle Ausgabe


Blätter dich durch unser Digital-Magazin. Viel Spass.

Mitmachen & gewinnen
Social Trading
Bundesliga Start