Neue Casting-Show: The Sex-Factor

Vergesst X-Faktor – hier kommt The Sex Factor. Moderatorin und Jury-Mitglied Belle Knox ist in den USA als Porno-Studentin bekannt, die sich die Gebühren der Privat-Uni mit dem Dreh von Sexfilmen finanziert und so für Aufregung im doch recht prüden und doppelmoralischen Amerika sorgt. Auch die anderen können sich sehen lassen. Penthouse Pet des Jahre 2014 Lexi Belle, Keiran Lee, Tori Black und Remy LaCroix sitzen in der Jury der Online-Reality-Casting-Show. Und worum geht es? Jeweils acht Frauen und acht Männer müssen zeigen, was sie drauf haben. Als Preis winken 1 Million US-Dollar (etwa 735.000 EUR) und – das dürfte die meisten der männlichen Teilnehmer mehr freuen – eine Nummer mit Belle Knox.

Einzige bekannte Teilnahmevoraussetzung: Die 16 Teilnehmer dürfen noch nie Sex vor der Kamera gehabt haben, beziehungsweise es dürfen solche Videos noch nicht öffentlich kursieren. Die Zuschauer können interaktiv über Twitter mitmachen, wer in Sachen Sex wirklich was drauf hat und wer rausliegt.

Casting-Shows gibt es inzwischen wie Sand am Meer, da war es ja nur eine Frage der Zeit für eine Porno-Casting-Show. Bleibt die Frage, wann es bei uns ein Deutschland sucht den Pornostar geben wird und welcher TV-Sender dafür in Frage kommt. Da sich die Öffentlich-Rechtlichen zuletzt auf ihren Spartenkanälen doch sehr mit erotischen Themen auseinandergesetzt haben, beispielsweise mit den Sex-Talk-Formaten „Heiß & fettig“ oder „Paula kommt“, wäre es doch an der Zeit, hier den nächsten und etwas moderneren Schritt einer Castingshow zu gehen. ZDF.neo ist ja quasi das RTL der 90iger, auch wenn man das pseudo-intellektuelle Fischen nach jungen Zuschauern hier als Kultur und Aufklärung etwas verklärt. Das haben die Privaten damals aber auch von „peep!“ und „Wa(h)re Liebe“ behauptet, wobei sie ja nicht ganz unrecht hatten, wenn man als Vergleichsformat nur „Tutti Frutti“ hatte.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

About the author

MaxXx weiß, was Männer wollen. Und Frauen auch. Das glaubt er jedenfalls. Unbestätigten Gerüchten zufolge hält er sich für eine Mischung aus James Bond und Florian Silbereisen. Letzterer aber nur, weil er mit Helene Fischer zusammen ist.
Aktuelle Ausgabe


Blätter dich durch unser Digital-Magazin. Viel Spass.

Mitmachen & gewinnen
Social Trading
Bundesliga Start