Sexy Krankenschwestern wecken bizarre Fantasien

Fetisch Nursing

Die Krankenwester und die Klinik als Erfüllung erotischer Träume und Phantasien.

„Wenn Krankenschwester Steffi in ihrer schneeweißen Schwesterntracht vor mir steht, sie leise klappernd die Instrumente sortiert und mich dann mit beruhigenden Worten auf der Liege festschnallt, kann ich vor Erregung kaum noch atmen ? “ Holger T. (27) hat sich mit dieser Mail uns gewandt. Er steht auf Klinikerotik und besucht regelmäßig ein ?weißes Studio?, sprich eine bizarre Sex-Klinik, um seiner Leidenschaft zu frönen. Erotik-Magazin HOTZINE beleuchtet die skurrile Welt des Nursing Fetisch, wer richtig tief in das Thema Kliniksex eintauchen will, sollte aber zu den einschlägigen Fachmagazinen und Fachseiten wechseln, das trauen wir uns nicht zu. Aber für einen ersten Überblick, was einige an Krankenschwestern geil und Krankenhäusern sexy finden, reicht’s …

Was versteht man unter dem Begriff Nursing?

Klinikerotik ist eine der unzähligen Spielarten aus dem BDSM-Bereich, bei der im Rahmen eines Rollenspiels Szenen aus ärztlichen Behandlungen oder Krankenhausaufenthalten nachgespielt werden. Der Begriff Nursing leitet sie aus dem englischen ?Nurse? = Krankenschwester ab.

Oftmals besteht ein Zusammenhang mit materiellem Fetischismus, sprich das Material der Kostüme (meist Gummi oder Latex) wirkt sexuell stimulierend.

Was ist so erotisch daran?

Die typische Rollenverteilung von Patient und Arzt, bzw. Krankenschwester und die damit verbundene Unterwerfung und absolute Handlungsunfähigkeit wird als höchst erregend empfunden. Der passive Part, sprich der Patient, ist dem aktiven Part (Arzt oder Krankenschwester) vollkommen ausgeliefert und absolut wehrlos.

Was passiert bei den Rollenspielen?

Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt: Viele begnügen sich rein mit der optischen Anregung durch entsprechende Kostüme und Möbel (z.B. Gyn-Stühle). Die ?Behandlung? erstreckt sich ? wie bei einem richtigen Arztbesuch ? vom Legen eines Katheters, über gynäkologische Untersuchungen, der Gabe von Zäpfchen bis hin zu simulierten Operationen. Derlei Spielarten sollten ausschließlich von ausgebildeten Fachkräften in seriösen Sexkliniken praktiziert werden.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

About the author

Ssssexy, hot und geil. Na ja, bitte nicht ganz so ernst nehmen. Aber ich recherchiere und schreibe schon gern über heisse Sachen. Das kommt ja auch den eigenen Erfahrungen zu Gute. Viel Spaß mit meinen Texten!
Aktuelle Ausgabe


Blätter dich durch unser Digital-Magazin. Viel Spass.

Mitmachen & gewinnen
Social Trading
Bundesliga Start