Studie enthüllt: Traumobjekt beste Freundin

Eine Zahl, die überrascht. Über 75% der Männer stellen sich vor, wie wohl die beste Freundin der eigenen Partnerin im Bett ist. Was hat sie drauf, wo sind ihre Vorlieben, wie ist der Sex mit ihr? Mindestens einmal haben sie diese Gedanken durchgespielt. So, jetzt wisst ihr Bescheid.
Aber beruhigt euch, Mädels. Es bleibt bei der Phantasie. Das zeigen zumindest die Ergebnisse einer andere Umfrage, die unabhängig von der oben genannten Studie war. Unter den Affären und Seitensprüngen taucht die eigene beste Freundin ganz am Ende auf. Da sind Kolleginnen, flüchtige Bekannte oder sogar die Nachbarin offensichtlich deutlich reizvoller. Wahrscheinlich auch ungefährlicher. Ein weiterer Grund: während man alleine träume kann, gehören zum Fremdgehen ja immer noch zwei. Und da wäre es schon sehr ungewöhnlich, wenn es ausgerechnet die beste Freundin ist. Dann ist es garantiert nicht die beste Freundin. Diese Fälle gibt es zwar immer wieder, frei nach dem Motto: ich begehre, was ich sehe. Das wird auch noch befeuert, weil man ja oft auch gegenüber der besten Freundin vom Partner schwärmt, zumindest wenn man sich noch in der Wolke 7 befindet – oder vielleicht irgendwo zwischen Wolke 5 und 7 schwebt. Wolke 4 lehnen wir dagegen ab, das wäre uns zu wenig. Das ist quasi nur „besser als nichts“, wenn man mal ehrlich ist. Selten so einen frustrierenden Songtext gehört. Aber das ist ein anderes Thema und hat jetzt hier nicht verloren…

Was stellen sich Männer sonst vor?

Der klassische Dreier ist nach wie vor ein weit verbreiteter Traum. Genauso wie Fesselspiele, hier hält es sich übrigens ziemlich genau die Waage, ob er sie dominieren will oder selbst ausgeliefert sein möchte. Es gab auch sehr ungewöhnliche Aussagen. Fast jeder zehnte hat sich zumindest einmal vorgestellt, wie es wäre Frauenwäsche zu tragen. Auch die Vorstellung von Sex mit einem Mann wird in Gedanken durchgespielt – und zwar von den bekennend heterosexuellen Männern ohne Bi-Erfahrungen. Und Einzelfälle träumen sogar davon, dass sie ihm beim Orgasmus (!) verrät, dass sie fremdgeht. Hättet ihr das gedacht? Das sind die Sachen, die sich Männer vorstellen. Nicht jede Phantasie wird oder wurde in die Tat umgesetzt. Es sind einfach so Gedanken und Vorstellungen. Aber es ist doch immer gut zu wissen, was der Kerl wirklich denkt, da in seinem kleinen Köpfchen…

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

About the author

Auch wenn ich inzwischen tatsächlich die Ex von so einigen Herren bin - so ist es nicht gemeint. Das ist einfach die Abkürzung meines Nachnamens. Ich mag es nämlich nicht, wenn man mich stalkt. Was gibt's noch über mich: aktuell Status-Single, aber schon etwas in Aussicht, sportlich, 1,72 groß und mein Gewicht wechselt noch häufiger als mein Beziehungsstatus.
Aktuelle Ausgabe


Blätter dich durch unser Digital-Magazin. Viel Spass.

Mitmachen & Gewinnen