Zeig mir deine Füße und ich sage dir, wie du im Bett bist

Ihre Füße verraten mehr, als sie will. Von wegen „Schau mir in die Augen…“ – schau mir auf die Füße sollte es heißen. Denn wenn du mir deinen Fuß zeigst, sage ich dir, wie du im Bett bist. Neueste Erkenntnisse aus der Sexualforschung belegen: Frauen-Füße verraten mehr über die sexuellen Vorlieben ihrer Besitzerin, als bisher angenommen. Zeit, sich einmal mit einem erotischen Körperteil zu befassen, das bisher deutlich im Schatten anderer Reize stand. Wetten, dass du ihr nach dieser Reportage mal ganz genau auf die Füße schaust ?

Die ersten Hinweise auf ihre sexuelle Grundausrichtung, und für jeden auf den ersten Blick sichtbar, bietet bereits die Größe ihres Fußes. Hat sie besonders kleine Füße (bis Schuhgröße 37), kommt sie leichter zum Orgasmus, haben die Forscher herausgefunden. Allerdings steht sie sexuellen Experimenten eher skeptisch gegenüber. Frauen mit besonders großen Füßen (Schuhgröße 40 und mehr) sind sehr selbstbewusst. Sie wissen genau, was sie wollen. Erstaunlicherweise sind sie im Bett zunächst sehr zurückhaltend, fast schüchtern. Sie lassen sich verführen, aber wehe, wenn sie dann einmal das Kommando übernehmen, dann wird es so richtig heiß im Bett. Allerdings sind diese Aussagen noch sehr pauschal. Da lohnt es sich, genauer hinzuschauen

Der zweite Zeh birgt erotische Geheimnisse ?

Wenn ihr grosser Zeh sehr dominant ist, also tendenziell gross und rund, ist sie eine Frau, die mit Haut und Haaren liebt. Sie ist sehr leidenschaftlich im Bett und probiert gern neue erotische Dinge aus. Aber sie braucht Vertrauen. Bei ihr sind spontane One-Night-Stands so gut wie ausgeschlossen.

Ist der zweite Zeh länger, als der große Zeh und der dritte Zeh, erwartet dich eine Frau voller sexueller Geheimnisse. Erst kommt sie  ziemlich prüde rüber und in der nächsten Minute streckt sie dir verführerisch ihren Po entgegen. Mit ihr wird es garantiert nie langweilig und sie ist immer für eine Sex-Überraschung gut.

Stehen ihre Zehen weit auseinander, kann sie sich oft nicht zwischen Männern entscheiden. Diese Frau möchte erobert werden. Auch beim Sex überlässt sie lieber anderen die Kontrolle. Sanfte Fesselspiele machen sie glücklich.

Ist der kleine Zeh, vor allem an ihrem linken Fuß, leicht eingeknickt und versteckt sich fast hinter seinem Nebenmann, hast du das große Los gezogen. Ein Mädel mit so einem kleinen Zeh, ist bereit, mit dir gemeinsam die sexuelle Welt zu erobern und auszuprobieren. Sie hat Spaß am Sex und kann sich toll auf den Partner einstellen, ohne dass es zu Stress oder Leistungsdruck kommt.

Auch die Fußsohle ist spannend: hat sie dort kleine Falten und Runzeln (nein, das ist keine Altersfrage, sondern Sache der Hautbeschaffenheit), reagiert sie sehr empfindsam. Eine solche Frau liebt es, oral verwöhnt zu werden.

Mit ihrem Nagellack gibt sie weitere Signale.

Schau ihr auf die Zehennägel, Kleiner! Siehst du auffälliges rot, ist das fast schon eine Einladung. Diese Frau weiß, worauf es ankommt und was Männer anmacht. Auch im Bett. Allerdings hat sie auch genaue Vorstellungen, was sie braucht. Ein gewisser Leistungsdruck wird mit ihr nicht auszuschließen sein, aber das kann ja auch anspornen.

Eine French-Pediküre zeugt von besonderem Stil. Sie möchte es zwar nicht so oft, aber wenn, dann soll es ein schönes Erlebnis sein. Dabei ist sie offen für die Wünsche ihres Partners. Ganz heimlich träumt sie von einem Bi-Sex-Abenteuer mit einer attraktiven Partnerin, vielleicht auch als Dreier.

Insider-Tipp: Ihre Strümpfe runden das Gesamtbild ab

Zieht sie ihre Schuhe aus, ist höchste Aufmerksamkeit gefragt. Hier  trennt sich bereits die Spreu vom Weizen. Ist sie in Schuhen barfuß, dann kann man damit rechnen, eine sexuell neugierige Person vor sich zu haben, die bereits einige Erfahrung gesammelt hat und so schnell nichts anbrennen lässt.

Frauen, die Nylons tragen, sollte man noch genauer untersuchen. Handelt es sich um halterlose Strümpfe, ist sie zweifelsfrei eine toller Verführerin und weiß genau, wie man einen Mann verführt und befriedigt. Sie wird dabei alle Mittel einsetzen. Strumpfhosen-Trägerinnen sind wilder, als das vielleicht auf den ersten Blick den Anschein hat. Wer einmal eine Frau in Strumpfhosen rumbekommen hat, wird nie wieder auf diese Erfahrung verzichten wollen. Sie möchten vor allem verschiedene Stellungen ausprobieren.

Trägt sie Socken mit Motiven oder bunte, geringelte Strümpfe, so ist das für die Erotik nicht gerade das beste Zeichen. Auf den ersten Blick, wirkt sie zwar verspielt und romantisch, aber solche Girls neigen häufig zu Eifersucht und Egoismus. Meist wollen sie auch gerade kein Partner oder sexuelles Abenteuer, was eigentlich auch klar ist, sonst hätten sie sich wahrscheinlich nicht für die Motivsocken entschieden.

hotzine Fazit

Wer hätte das gedacht: Frauenfüße als Schlüssel zum erotischen Glück. Das viele Männer Füße sexy finden, ist ja nicht neu. Das diese neben dem erotischen Reiz aber auch eine Aussage haben, überrascht.

Übrigens: einer zärtlichen Fußmassage ist keine Frau dieser Welt abgeneigt, selbst, wenn ihr vielleicht noch kein Paar sein solltet. Und das ist doch eine tolle Gelegenheit, sich ihre Füße mal etwas genauer anzuschauen. Dann weißt du gleich, woran du bist.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

About the author

Redaktion und wechselnde Gast-Autoren, die anonym bleiben wollen. Urteile also nicht nach unserer Visage, unserem Geschlecht oder unserer Hautfarbe, sondern einfach, ob du den Artikel hot, shit oder - am schlimmsten - belanglos findest. Feel free to write for us!
Aktuelle Ausgabe


Blätter dich durch unser Digital-Magazin. Viel Spass.

Mitmachen & gewinnen
Social Trading
Bundesliga Start